Gemeindeverband Unkel
 HomeHome  HomeImpressum  HomeSitemap  HomeKontakt
  Verbandsgemeinderat
Kreistag


Wahlprogramm 2014 - 2019

Flyer

Zukunft für unsere Heimat

In der Verbandsgmeinde Unkel mit den Orten Bruchhausen, Erpel, Rheinbreitbach sowie der Stadt Unkel ist man gern zu Hause. Grundlage dafür sind vorbildliche Kindertagesstätten und Schulen, die guten Verbindungen zum nahen Ballungsgebiet Köln-Bonn und die herrliche Landschaft. Vor allem sind es die Menschen selbst, die in Vereinen, Kirchen und Gruppen alte Traditionen, das Miteinander und die Geselligkeit pflegen und mit großem ehrenamtlichen Einsatz für ein vielfältiges sportliches und kulturelles Angebot sorgen. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern will die CDU die Verbandsgemeinde Unkel mit Augenmaß und Kreativität fortentwicklen, damit die Menschen auch in Zukunft hier Heimat und Geborgenheit finden.

Jugend und Familie

  • Unsere Verbandsgemeinde ist kinder- und jugendfreundlich. Mit einem hervorragen-den Angebot an Kindertagesstätten und Schulen werden unsere Kinder unter best-möglichen Bedingungen betreut und gefördert.
  • Die CDU setzt sich dafür ein, dass diese vielfältigen und ortsnahen Betreuungs- und Bildungsangebote entsprechend den sich wandelnden Anforderungen der Familien ausgebaut und fortentwickelt werden.
  • Das Hallenbad mit seinem ganzjährigen Angebot vor allem für den Schwimmunter-richt der Schulen, für den Gesundheitssport sowie zum Schwimmen für Bürger, Ver-eine und Gäste muss erhalten bleiben. Die CDU unterstützt die Bemühungen des För-dervereins zur Wiedereröffnung des Freibades. Dadurch dürfen aber die Gemeinden und die Bürger nicht finanziell überfordert werden.
  • Die CDU schätzt und unterstützt die vielfältige Jugendarbeit, die vor allem von vielen Ehrenamtlichen in Vereinen, Kirchen und Verbänden geleistet wird.
  • Senioren beteiligen sich zum Wohle der Gemeinschaft vielfältig an den Aktivitäten von Kirchen, Vereinen und Gemeinden. Angesichts der Alterung der Bevölkerung wird dieses Engagement immer wichtiger. Wir setzen uns auch dafür ein, dass Menschen durch geeignete Einrichtungen in ihrer gewohnten Umgebung betreut werden können, wenn sie Hilfe und Unterstützung benötigen.

Ehrenamt

  • Das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen in Vereinen und Kirchen macht Bruchhausen, Erpel, Rheinbreitbach und Unkel von schönen Wohnorten zu lebendi-gen Bürger-Gemeinschaften.
  • Wir unterstützen das ehrenamtliche Engagement der Bürger, ohne das es die vielen kulturellen, sozialen und sportlichen Angebote in unseren Gemeinden nicht geben würde.
  • Dabei kommt es vor allem darauf an, dass den Ortsgemeinden und der Stadt Unkel finanzieller Spielraum bleibt, die für diese Aktivitäten notwendigen Einrichtungen zu erhalten und fortzuentwickeln.

Solidarität mit unseren Feuerwehrleuten

  • Unsere Feuerwehrleute versehen ehrenamtlich ihren Dienst zum Wohle aller. Wir sor-gen dafür, dass unsere Wehren mit bester technischer Ausrüstung für ihren gefahrvol-len Einsatz ausgestattet sind.
  • Die besten Geräte sind aber nichts wert, wenn die Menschen fehlen, die sie bedienen. Deshalb gilt unsere volle Solidarität und Unterstützung den Feuerwehrleuten, die sich ständig weiterbilden und rund um die Uhr ehrenamtlich mit hoher Motivation für den Einsatz bereit halten.
  • Besonders wichtig ist die Nachwuchsförderung, die in der Jugendfeuerwehr geleistet wird, damit auch in Zukunft schnelle Hilfe zur Abwehr von Gefahren und bei Notfällen in allen Orten der Verbandsgemeinde gewährleistet ist.

Die Verbandsgemeinde: Gemeinsam sind wir stark!

  • Unsere Verbandsgemeinde ist geprägt durch die Vielfalt ihrer Orte. Dies macht die Attraktivität unserer Verbandsgemeinde aus.
  • Die Verbandsgemeinde ist ein starker Partner der Ortsgemeinden Bruchhausen, Erpel, Rheinbreitbach und der Stadt Unkel. Was die Ortsgemeinden aber selbst erledigen können und wollen, soll vor Ort gemacht werden.
  • Für die von der Landesregierung geplante Gemeindereform gilt: Wir setzen uns für die Erhaltung der Selbstständigkeit der Verbandsgemeinde Unkel ein und wollen die Ortsgemeinden stärken.

Verkehr und Infrastruktur

  • Gute Verkehrsanbindungen sind für unsere Verbandsgemeinde besonders wichtig. Unsere Straßen und der öffentliche Personennahverkehr müssen bedarfsgerecht unterhalten und ausgebaut werden.
  • Die Belästigungen, die von Vekehrsanlagen auf die Anlieger ausgehen, müssen eingedämmt werden. Der Bahnlärm muss durch nachhaltige technische Verbesserungen möglichst schon bei der Entstehung drastisch vermindert werden.
  • Bei der Verkehrsplanung sind die besonderen Interessen der Radfahrer und der Fußgänger zu beachten.
  • Die CDU tritt für den schnellen flächendeckenden Ausbau moderner und leistungsfähiger Datenautobahnen für Unternehmen und Bürger ein. Auch Lücken bei der Mobilfunk-Versorgung in unseren Orten müssen geschlossen werden.

Wirtschaft

  • Gewerbe, Handwerksbetriebe, Handel und Freiberufler sichern Arbeitsplätze und sor-gen für ein vielfältiges bürgernahes Versorgungs- und Dienstleistungsangebot. Die Be-triebe müssen Entwicklungsmöglichkeiten am Ort behalten.
  • Die CDU setzt sich für die Neuansiedlung von Unternehmen und die Schaffung zusätzlicher Arbeits- und Ausbildungsplätze ein.

Tourismus ganzheitlich entwickeln

  • Unsere Heimat ist schön! Für uns und für andere. Die Vielfalt der Region als Chance herauszuarbeiten, bedeutet Zukunft zu gestalten.
  • Im Tourismus liegen erhebliche Potenziale. Wir wollen die Chancen unserer Mitgliedschaft in der Tourismus Siebengebirge GmbH nutzen und das Angebot der gesamten Verbandsgemeinde besser präsentieren.
  • Die überregionalen Wander- und Radwege (z. B. der Rheinsteig und der Rheinradweg) bieten hervorragende Möglichkeiten, Kultur und Natur unserer Region in einem ganzheitlichen Werbekonzept zu vereinen.
  • Besondere Attraktionen sind Feste und kulturelle Veranstaltungen, die über die Gren-zen der Verbandsgemeinde hinaus viele Besucher anlocken. Sie sollten stärker auch überregional beworben werden.

Umwelt

  • Die vielgestaltige Kulturlandschaft des Rheintals prägt die Wohnorte in unserer Verbandsgemeinde und bietet wertvolle Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Sie gilt es zu erhalten und zu pflegen.
  • Die CDU steht für Klimaschutz, Nachhaltigkeit und die Nutzung erneuerbarer Energien unter Berücksichtigung der Belange der Anwohner und der Natur.
  • Effektiver Hochwasserschutz beginnt vor Ort. Wir wollen die Regenrückhaltung weiter verbessern und naturnahe, an die Ortsplanungen angebundene Lösungen erreichen.

Bürgernahe Verwaltung

  • Die Bürgerinnen und Bürger schätzen die ortsnahe und rasche Erledigung ihrer Anliegen durch die Verbandsgemeindeverwaltung.
  • Moderne Telekommunikation und ein attraktives Internetangebot sollen den Kontakt mit der Verwaltung weiter erleichtern. Dabei muss das Rathaus Anlaufstelle für persönliche Beratung und Information bleiben.
  • Wir unterstützen kommunale Kooperationen, wenn damit die Effizienz gesteigert und Kosten gespart werden können, ohne dass dies zu Lasten der Bürgernähe geht.

Durch eine sparsame Haushaltführung muss die Verbandsgemeinde ihren Beitrag dazu leisten, dass die Ortsgemeinden und die Stadt Unkel die notwendigen finanziellen Spielräume für ihre vielfältigen Aufgaben zurückgewinnen.


Ticker
Linie