Gemeindeverband Unkel
 HomeHome  HomeImpressum  HomeSitemap  HomeKontakt
  Termine
Wahlergebnisse
Archiv


Archiv

Edgar Neustein weiter Fraktionschef - CDU sucht Partner

Die neugewählte CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat Unkel hat Edgar Neustein einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. Die Christdemokraten stellen im neuen Rat wie bisher zwölf von 28 Mitgliedern und damit die mit Abstand größte Fraktion. Die CDU sucht auf dieser Grundlage das Gespräch mit den anderen im Rat vertretenen Fraktionen. Ziel ist es, Partner für eine verantwortungsvolle und nachaltige Politik in der Verbandsgemeinde zu finden. Neustein und der Parteivorsitzende Dr. Heinz Schmitz sowie ihr Stellvertreter Alfons Mußhoff wurden von den Christdemokraten beauftragt, dazu mit den anderen im Rat vertretenen Kräften Gespräche zu führen.

Die Christdemokraten der Verbandsgemeinde Unkel zogen bei einer gemeinsamen Sitzung der neu gewählten Fraktion und des Parteivorstandes ein positives Fazit der Kommunalwahlen. Schmitz gratulierte unter dem Beifall der Teilnehmer Cilly Adenauer und Markus Fischer zu ihren großartigen Ergebnissen bei der Wiederwahl zur Ortsbürgermeisterin von Erpel und zum Ortsbürgermeister von Bruchhausen. Er würdigte auch das Abschneiden von Andreas Nagel in Rheinbreitbach und Alfons Mußhoff in Unkel. Beiden sei es gelungen, die Position der CDU gegenüber den Ergebnissen vor fünf Jahren deutlich zu verbessern.

Sehr erfreut sind die Christdemokraten auch über die Ergebnisse der Wahlen für die Räte. In der Verbandsgemeinde sowie in den Ortsgemeinden Bruchhausen, Erpel und Rheinbreitbach und in der Stadt Unkel hat die CDU ihre Position als die mit Abstand stärkste Kraft verteidigt, teilweise sogar deutlich verbessert. Mit Dr. Gisela Born-Siebicke und Andreas Nagel ziehen wieder zwei Christdemokraten aus der Verbandsgemeinde Unkel in den Kreistag ein, einer mehr als bisher. „Die CDU bedankt sich bei ihren Wählerinnen und Wählern für die große Unterstützung. Sie wird auf dieser Grundlage weiterhin mit aller Kraft zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Unkel arbeiten“, betonten Schmitz und Neustein.

Alfons Mußhoff ::: 27.05.14
Linie

Seite drucken


Ticker
Linie