Gemeindeverband Unkel
 HomeHome  HomeImpressum  HomeSitemap  HomeKontakt
  Termine
Wahlergebnisse
Archiv


Archiv

CDU verleiht Ehrenamtspreis 2013 - Vorschläge aus der Bürgerschaft

Unter der Schirmherrschaft des Sozialpolitikers Karl Laumann verleiht die CDU der Verbandsgemeinde Unkel den Ehrenamtspreis 2013. Die CDU bittet die Bevölkerung um Vorschläge für die Auszeichnung.

Karl Laumann, Fraktionsvorsitzender im NRW-Landtag und Chef der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft, übergibt die Auszeichnung am 19. November 2013 um 19 Uhr im Bürgerhaus Heister.

"Mit dem Ehrenamtspreis, will die CDU die Bedeutung des Ehrenamtes in der Verbandsgemeinde Unkel würdigen und eine Kultur des freiwilligen Engagements fördern", betont der stellv. Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Alfons Mußhoff. "Wir freuen uns auf die Vorschläge aus der Bürgerschaft."

Der "Ehrenamtspreis der CDU zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der Verbandsgemeinde Unkel" ist im Jahr 2007 zum ersten Mal verliehen worden. Die CDU zeichnet damit jährlich, einen Verein, eine Initiative, eine Selbsthilfegruppe, oder eine Einzelperson aus. Die Tätigkeit soll über die üblichen Aktivitäten von Vereinen hinausgehen und als Vorbild für ehrenamtliche und gemeinnützige Arbeit im Sinne des Gemeinwohls erachtet werden.

Der Ehrenamtspreis 2013 ist verbunden mit einer Urkunde und einem Geldpreis in Höhe von 200 Euro. Die Preisvergabe wird nach eingehender Prüfung der eingegangenen Vorschläge durch eine Jury erfolgen. Der Jury gehören der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Unkel sowie die Vorsitzenden der CDU-Ortsverbände an.

Vorschläge für den Ehrenamtspreis 2013 erbitten wir bis zum 15. Oktober 2013 an:

CDU Gemeindeverband Unkel
Alfons Mußhoff
Petersbergstraße 4, Unkel
E-Mail: cdu-unkel@web.de

oder an die CDU-Ortsvorsitzenden Stefan Heinrichs (Bruchhausen), Gisela Stahl (Erpel), Andreas Nagel (Rheinbreitbach), Knut von Wülfing (Unkel).

Alfons Mußhoff ::: 11.09.13
Linie

Seite drucken


Ticker
Linie