Gemeindeverband Unkel
 HomeHome  HomeImpressum  HomeSitemap  HomeKontakt
  Termine
Wahlergebnisse
Archiv


Archiv

Beschluss der CDU-Mitgliederversammlung: Erwin Rüddel soll wieder in den Bundestag

Der im Wahlkreis Neuwied-Altenkirchen direkt gewählte Abgeordnete Erwin Rüddel soll bei der Bundestagswahl 2013 erneut für die CDU kandidieren. Dies hat die Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes einstimmig beschlossen. „Erwin Rüddel kümmert sich um die Anliegen der Bürger, stellt sich ihren Fragen bei vielen Veranstaltungen in unseren Orten, nimmt ihre Anregungen auf und setzt sich in Berlin mit Erfolg für unsere Region ein“, sagte der Vorsitzende der CDU in der Verbandsgemeinde Unkel, Dr. Heinz Schmitz, zur Begründung.

Zuvor hatte Rüddel der Versammlung einen Bericht über seine Arbeit und die politische Lage in Berlin gegeben Dabei hob er hervor, dass die christlich-liberale Koalition viele Reformen zugunsten der Bürger auf den Weg gebracht habe, insbesondere zur besseren Unterstützung der Pflegebedürftigen und zur Sicherung der wohnortnahen medizinischen Versorgung. In der Diskussion um den Bahnlärm hob Rüddel hervor, dass im Rheintal so schnell wie möglich Züge mit Flüsterbremsen eingesetzt werden müssten und langfristig eine alternative Güterzug-Strecke notwendig sei.

Bei der Versammlung wählten die Mitglieder die Vertreter aus der Verbandsgemeinde Unkel, die am 21. September in Oberhonnefeld den CDU-Kandidaten für den Wahlkreis wählen sowie die Vertreter für die Versammlung zur Aufstellung der CDU-Landesliste.

Alfons Mußhoff ::: 04.05.12
Linie

Seite drucken


Ticker
Linie